3/7/2014

Tücher und Seidenschals für den karibischen Sommer von Davidoff


Es gibt diese Meisterwerke in Sachen „Stil“, die zeitlos zu sein scheinen, so als ob sie geschaffen wurden als eine lebendige Erinnerung an die Kreativität, die die Welt bewegt.

Mit dem Erwachen des Frühlings und der Ankunft des Sommers nimmt auch die Mode neue Formen an mit hellen und fröhlichen Farben, die ihre größte Inspiration in der Natur finden. Die von Davidoff präsentierte Linie der Tücher und Seidenschals  für die Sommersaison 2014 scheint die Pracht der karibischen Flora zu betrachten, als eine Erinnerung an die Kunst einer der größten Malerinnen aller Zeiten: Georgia O ‘Keeffe.

Legenden und Blumenfarben zum Tragen

Die Inspiration für diese Linie von Accessoires stammt –wie bei vielen Werken von Davidoff- von seinen Reisen in die Dominikanische Republik, dort wo die Innovation und die Technologie einen angemessenen Raum für Mensch und Natur gelassen haben. Die Hibiscus-Blüten , auch “Blume der Stunde” genannt aufgrund  ihrer nur wenige Stunden andauernden Schönheit, gehören zu den Protagonisten der neuen Kollektion an Seidentüchern von Davidoff und verströmen ein originales und exklusives exotisches Flair. Außer vom Hibiscus erlangt Davidoff seine Inspiration von einem Frangipani-Bouquet zur Kreation eines dreidimensionalen Tuches mit garantiertem Effekt. Das Designer-Team von Davidoff orientiert sich hier an der Kunst und verwendet das “trompe-l’oeil“, um der Natur direkt auf der Seide zu neuem Leben zu verhelfen mit Hilfe einer Malereitechnik, die in der Lage ist, das Auge des Betrachters zu  täuschen durch das Bewirken einer suggestiven Dreidimensionalität.  Die Frangipani erzeugen mit ihren runden und weichen Blütenblättern eine gewisse Vitalität und verleihen einen starken Sinn für Ausgewogenheit,  so wie auch  ihre lebendigen Farben dazu beitragen, den Sommer aufzuhellen und ein zu jeder Kleidung passendes Trend-Accessoire zu bieten, von formal über lässig bis hin zu sportlich.

Kunst und Mode als ein Meisterwerk  menschlicher Kreativität

Davidoff hat sich entschieden, das zu „erzählen“, was er sieht und in alle Welt die Faszination des natürlichen Gleichgewichts zu transportieren, welches man in der Karibik buchstäblich „einatmen“ kann, und um somit jeder Frau die Möglichkeit zu bieten, Trägerin eines wahrhaft schönen Accessoires zu sein.  Alle diejenigen, die Mode lieben, wissen ganz genau, dass nichts wichtiger ist als das Detail, der kleine Hauch von Stil, der in der Lage ist, ein Outfit einzigartig zu machen. Und genau deshalb setzt sich Davidoff keine Grenzen vor einem kleinen Quadrat aus Seide, welches sich zu einer Palette umwandelt, auf der gemalt und kreiert wird und wo Vorstellungen realisiert werden.

Die gezeichneten Blumen scheinen aus dem Stoff herauszuragen und trotzen dabei den Gesetzen der Zweidimensionalität, um sich letztendlich wie bei einer sanften Umarmung mit dem Träger des Tuches zu vereinen. Was die Verarbeitung betrifft, so ist es nicht verwunderlich, dass der König der Eleganz, der Kenner der reinen Poesie des Lebens  –Davidoff-  hier einen von Hand gerollten Seiden-Twill  als Gewebe verwendet,  auf dem der Luxus der Einzigartigkeit angewandt wird. Das auf der äußeren Ecke angebrachte Monogramm „Davidoff“ dagegen ist die Signatur einer Erzählung, eines Traums – einer Reise in die Welt.